Fabio Bove

Torwarttrainer

Torwarttraining ist für mich: die wichtigste Komponente der Torhüterausbildung.
Hier Bekommt der Torwart individuell auf ihn zugeschnittene Trainingseinheiten. Zumindest sollte das so sein. Vor nicht allzu langer Zeit wurde frühes Torwarttraining abseits vom Profibereich noch belächelt. Gerade in der Jugend wurde oft einfach der schwächste Feldspieler ins Tor gestellt. Mittlerweise haben die meisten Vereine jedoch umgedacht. Sie suchen schon in der Jugend gezielt nach Nachwuchs, der Torwarttalent besitzt, und bieten oft schon immer früher spezielles Torwarttraining an.

Torwarttraining ist für mich: sportlicher Ausgleich.

Nach einem langen Tag in der Schule / Universität / Arbeit gibt es nichts besseres, als an seinen Fähigkeiten im Lieblingssport zu arbeiten. Vor allem, wenn es abseits vom Fußballplatz vielleicht gerade einmal nicht so läuft. Gerade in der Jugend lernt der Torwart so, mit Stress umzugehen.  Neue Techniken zu erlernen ist ebenso motivierend wie bekannte Bewegungsabläufe zu perfektionieren. Der Alltagsstress wird hier einfach perfekt abgebaut.

Werdegang folgt

Torwarttraining ist für mich: notwendig, um ein guter Torwart zu werden.

Ohne Torwarttraining kann man so viel Talent haben, wie man will; man wird es nicht entfalten können. Oftmals kann ein Mannschaftstrainer auch gar nicht die Stärken und Schwächen seines Torhüters erkennen. Dazu muss man sich nämlich zumindest schon einmal mit Torwarttraining auseinander gesetzt haben. Und hier kommt das Torwarttraining ins Spiel. Der Torwarttrainer kann dem Torhüter helfen, seine Schwächen auszumerzen und seine Stärken weiterzuentwickeln.

Torwarttraining ist für mich: der richtige Mix aus Spaß Förderung.

Ohne Spaß geht die Motivation verloren. Das veraltete „Schleifer“-Training ist also kontraproduktiv. Wenn der Torwart allerdings nicht gefordert wird, bringt das Training auch nichts. Deshalb ist für das Torwarttraining der richtige Mix aus notwendigen -teilweise unangenehmen- und spielerischen Übungen essentiell. Dieser muss auch konstant aufrecht erhalten werden. Dem Torhüter werden dadurch Werte wie Beständigkeit, Geduld und Ehrgeiz vermittelt.

Alles in allem ist Torwarttraining also ein wichtiger Bestandteil in der sportlichen und persönlichen Entwicklung eines Torhüters. Ein gutes Torwarttraining zu planen und durchzuführen, stellt sich als keineswegs banal dar, sondern fordert vom Torwarttrainer verschiedenste Fähigkeiten.